• Home  › 
  • Kindergruppe

Die Berglfüchse

Seit April 2014 treffen sich die Berglfüchse etwa monatlich am Bauwagen vor dem Berglwald. Hier haben wir schöne Magerwiesen direkt vor der Türe, die im Sommer bunt blühen und ansonsten jede Menge Platz für Spiele und zum Toben bieten. Vom Bauwagen aus ist es auch nicht weit zu all den anderen Schauplätzen, die uns die Natur bietet: Bäche, Felder, Wald und Büsche.

Zu den einzelnen Treffen laden wir Euch jeweils etwa 2 Wochen vorher per E-Mail ein. Die eigentliche Anmeldung läuft dann über einen Online-Terminplaner. Freunde oder Geschwister, die noch nicht im Verteiler sind, können sich dort auch direkt für das nächste Treffen eintragen.

Weitere Infos und Aufnahme in den Verteiler unter bn-kindergruppe@t-online.de, Tel. 089-3101129.

Standort in Maps


Die jüngsten Treffen:

Mamas in der Natur

11.05.2024 - Am Sonntag nach unserem Treffen war Muttertag. Für uns ein schöner Anlass, einen Blick in die Kinderstuben der Natur zu werfen. Mindestens für viele Säugetier-Mamas kommt jetzt die große Zeit der Hingabe an die Jungtiere; bei vielen anderen Tiergruppen und Pflanzen kommt der Nachwuchs aber auch auf ganz andere Weise auf und in die Welt. Das haben wir uns näher ansehen - und uns mit verschiedenen Spielen auf der Wiese in den Alltag der Tier-Mamas einzufühlen.

 

Frisch geschlüpft - und jetzt?

20.04.2024 - die Vogelbrut kommt in Gang, die ersten Jungvögel sperren bald die Schnäbel auf. Für die Vogeleltern wird es jetzt noch anstrengender: Sie müssen nicht nur massenhaft Käfer, Larven oder Beeren sammeln; das Nest oder die Höhle wollen auch rundum und ständig bewacht werden. Einen Eindruck davon haben uns nicht nur die Vogelnester aus dem Vorjahr vermittelt.

Frühes Walderwachen

24.02.2024 - die warmen Temperaturen lassen fast vergessen, dass eigentlich noch Spätwinter ist. Stattdessen macht sich der Vorfrühling bemerkbar, es zeigt sich erstes Leben in Feld und Wald. Am auffälligsten: die Frühlingsblüher, denen es anscheinend nicht schnell genug gehen kann! Aber auch die Knospen an Bäumen und Sträuchern bereiten sich ihren großen Tag vor. Und wir? Haben eine erste Vorfrühlings-Tour gemacht, um das Wald-Erwachen zu erleben, Knospen zu sammeln und zu raten, zu wem sie gehören. Zurück am Bauwagen haben wir mit Papier und Bundstift Ideen und Entwürfe für die Bemalung des Bauwagens gesammelt. Er ist ja nun schon zehn Jahre alt und soll wieder schöner und bunter werden!

Besuch an der Biberburg

27.01.2024 - Wer kennt sie nicht: die Biberburg am Weiher! Vor ein paar Jahren hatten Unbekannte die Burg zwar abgeräumt. Aber davon ließen sich unsere pelzigen Freunde nicht beeindrucken und haben schnell eine neue Burg gebaut. Dort habne wir sie wieder einmal besucht. Natürlich haben sie sich zu dieser Zeit nicht blicken lassen und gemütlich in ihren Gemächern geschlafen. Trotzdem haben wir uns ganz gut ins Leben der großen Nager eingefühlt, indem wir die ihre Spuren in der Landschaft untersucht haben. Weiteres Anschauungsmaterial steckte im "Biberrucksack": Scharfen Zähnen, lange Klauen und ein kuschlig weiches Biberfell.



Was bisher geschah, könnt Ihr hier sehen: