Durchsuchen Sie unser Wissen

 

Mallertshofer Holz mit Heiden

Nördlich von Hochbrück, westlich der Autobahn A 9 und östlich von Ober- und Unterschleißheim erreicht man die weiten Grasflächen vor dem Mallertshofer Holz. Das 900 Hektar große Gelände einschließlich des Waldes, der überwiegend aus Föhren mit krautigem Unterbewuchs besteht und Kernbereich des seit 1995 unter Naturschutz stehenden und als Natura-2000-Lebensraum ausgewiesenen Gebietes ist, besitzt viele Blütenpflanzen des oberbayerischen Magerrasentypus